Vita

Künstlerische Ausbildung

1972 – 1978    

Kunststudium im Rahmen des Diplompädagogik Studiums, Köln

1983 – 1988         

Studium “Zeichnen und Malen”, Neue Kunstschule Zürich

1991 – 2000        

Studien bei Künstler:innen an der Europäischen Kunstakademie Trier:  Ulf Rungenhagen | Harald Fuchs | Joe Allan | Christine Henn | Volker Altrichter | Renate Wolff | Wolfgang Mannebach;

Helmuth Rowoldt Köln;

artefact – werkstatt für kunst, Bonn

Einzelausstellungen/Ausstellungsbeteiligungen (timeline abwärts)

2022

  • Coming soon: April/ Mai „Selected 4.0“ Gallery.t.69 Hohenems, Österreich
  • „Back to Black“ The Stage Gallery Köln:
  • Finalistin im ARTBOX Projects World 2.0, Urbanside , Zürich

2021

  • Semifinalistin SWISS ART EXPO – ARTBOX Projects Zürich 3.0                    
  • Finalistin im ARTBOX.Project World 1.0 Zürich, Schweiz sowie SWISS ART EXPO – ARTBOX/Project Zürich 3.0
  • Teilnahme mit Zertifikat am Luxembourg Art Prize 2021

2020                      

  • Teilnahme mit Zertifikat am Luxembourg Art Prize 2020

2017                      

KunstRaum im KaBeTé:

Einzelausstellung zum Theaterstück “Land ohne Worte” von Dea Loher.

Die Darstellung von Vanessa Topf als Regisseurin und Schauspielerin sowie meine Bilder bildeten gemeinsam eine Gesamt-Inszenierung

2005                      

  • KUNSTRAUM Bonn Beuel Schwarzrheindorf
  • Praxis für Systemische Beratung Köln; ebenso in 2010 (Einzelausstellung)                
  • Gesundheitszentrum “pur natur” Bonn (Einzelausstellung)                
  • “NEUES und ALTES Praxis für Systemische Beratung Köln (Einzelausstellung)                

2000  

Kulturzentrum Löhrerhof Hürth (Einzelausstellung)                

1999                      

  • “arte fact” – werkstatt für kunst Bonn
  •  Galerie SCHAU-FENSTER Erftstadt (Einzelausstellung)                

1998                     

  • “Loreley – Blind Date”, Wanderausstellung in South Carolina USA (Greenville; Buffalo, Monteo; Virginia) mit dem Künsterinnen-Netzwerk K.E.K. und “mamaok” Köln                         
  • “Vertrau der Tränenspur”, Celan Matinee, Künstlerforum Erftstadt
  • “Sich erinnern gegen das Vergessen”, Lesung/Ausstellung Stadthaus, Künstlerforum Erftstadt

1997                    

“Lebenslauf Künstlerin” Hochbunker Köln, mit KünstlerinnenNetzwerk K.E.K und “mamaok

1996                 

Brotfabrik Bonn (Einzelausstellung)                

1995                    

  • Galerie “SCHAU-FENSTER” Erftstadt
  • “Bauturm Theater” Köln (Einzelausstellung)                 
  • Galerie M.O.K. Jelenia Gora, Polen
  • “Künstlerinnen gegen Rassismus und Rechtsextremismus” in: Solingen; Gelsenkirchen; Köln

1995 + 1998          

Ankauf von Leinwandarbeiten durch die Stadt Erftstadt für ihre Artothek

1993                    

Galerie Zur Kerze Bonn (Einzelausstellung)                

1992             

  • Theater “Haus am Bahndamm” Frechen, zum Theaterstück “Weismann und Rotgesicht” von George Tabori
  • “Horizont Theater” Köln, ebenfalls Arbeiten zum Stück “Weismann und Rotgesicht”

1991            

Bürgerhaus Hürth  (Einzelausstellung)                

 Trier